Fahrplanauskunft

Sonntag, 19. August 2018
St. Jakob in Defereggen
9/23

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Josef Brugger 16.06.17

Galerie in der Mitte: Ausstellung ‚Kopfvariationen‘ von Josef Brugger

Im Bezirk Osttirol  braucht man Sepp Brugger wohl niemandem mehr vorzustellen. Zum Glück, denn eine Beschreibung fiele schwer, lässt er sich doch keiner der gängigen Kategorien zuordnen. Als Innenarchitekt und Kunsttischler hat er zwar in jahrelanger Tätigkeit so manche öffentlichen und privaten Räume mit seiner charakteristischen Formensprache geprägt, dennoch werden diese Bezeichnungen seinem vielschichtigen  Schaffen nicht gerecht.  Einen  „Bildbauer“, nennt er sich selbst, und das beschreibt die Art seines künstlerischen Gestaltens mit Holz wohl am besten. Aus einer Vielzahl verschiedenster Formelemente, die er auf ebenso vielfältige Weise verbindet, gestaltet Brugger seine Themen, wobei in diesen Gestaltungsprozess ein enormes kreatives Potential ebenso mit einfließt,  wie ein beeindruckendes Vorstellungsvermögen in der Planung und schlussendlich eine solide handwerkliche Fertigkeit.

Diese handwerkliche Basis erwarb er sich bereits während seiner Tischlerlehre im väterlichen Betrieb. Im folgenden Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien konnte er sich seiner künstlerischen Talente vergewissern,  musste sie dann aber  lange Zeit hintanstellen: Er übernahm er den Betrieb, gründete ein Büro für Innenarchitektur und wirkte daneben auch als Lehrer an der Berufsschule Lienz bzw. in Innsbruck. Doch die Suche nach neuen Antworten ließ ihn nicht los, und so entwickelte er in der alltäglichen Arbeit eine immer markantere Formgebung und darüber hinaus diejenigen Holzobjekte und Skulpturen, für die man ihn weit über die Bezirksgrenzen hinaus kennt. Dass er sich seit  seiner Pensionierung 2013 ausschließlich dem künstlerischen Schaffen widmen kann, genießt und nutzt er täglich. Stets erwachsen da neue Themen wie interaktive Plastiken, begehbare Möbel usw., für die er in akribischer Arbeit Formen und Elemente entwickelt und unter Ausloten verschiedenster dimensionaler Effekte kombiniert.

Eine Auswahl aus seinem Projekt „Kopfvariationen“ ist in der heurigen Sommerausstellung der Galerie in der Mitte, Hopfgarten i. D., zu sehen. Der Titel deutet es zwar schon an, dennoch fasziniert die große Vielfalt an gestalterischen Ideen, mit denen Brugger das Thema angeht, immer wieder.

Die Galerie in der Mitte lädt alle Interessierten  herzlich zur Vernissage ein:  Freitag, 16.6. um 20h am Dorfplatz Hopfgarten – herzlich willkommen!