Fahrplanauskunft

Montag, 18. Juni 2018
St. Jakob in Defereggen
11/21

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Vernissage Armin Klein

Über einen inhaltlich interessanten und stimmungsmäßig gemütlichen Abend durfte sich die Galerie in der Mitte am Freitag, 23.3.2012 freuen.

Eine erlesene Schar Kunstinteressierter begab sich mit dem St.Jakober Fotokünstler Armin Klein auf Spurensuche in der Landschaft – zwei nebeneinander positionierte und fast identische Naturaufnahmen regen zur scharfen Beobachtung und zur Diskussion über die schleichende Veränderung der Landschaft an.
Die oft unmerkliche Grenze zwischen ursprünglicher Natur und der beginnenden Beeinflussung durch die menschliche Präsenz ist gerade in einer touristisch genutzten Region von besonderer Brisanz. Darüber hinaus wirft sich die Frage auf, wie oft und wie gerne wir Fotodokumenten nahezu automatisch glauben, ohne sie zu hinterfragen und damit wohl auch hier so mancher Manipulation erliegen.

In jedem Fall bestechen die Bilder durch ihre beeindruckende Qualität; ein Video über die Arbeit des Künstlers in Wald und Aulandschaften ergänzt die Präsentation.

Nach der Begrüßung durch Galeriesprecher Richard Schneider und Bürgermeister Franz Hopfgartner vermittelte Mag. Rudi Ingruber in seiner Einführung nicht nur einen lebendigen Zugang zu Armin Kleins künstlerischem Anliegen, sondern skizzierte überaus anschaulich das Spannungsfeld zwischen Echtem und Abbildung, zwischen Realität und vom Künstler gestaltetem Werk, im Lauf der Geschichte bis heute.

Das g’schmackige Buffet und so manche angeregte Unterhaltung taten ihr Übriges, um den Abend in sehr gemütlicher Stimmung ausklingen zu lassen.

Fotos: Defnet

Hier die Bilder der Vernissage Armin Klein!