Fahrplanauskunft

Sonntag, 21. Oktober 2018
St. Jakob in Defereggen
2/11

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Vernissage Reiner Schiestl

Am Freitag, den 6.Mai durfte sich die Galerie in der Mitte in Hopfgarten/Def. glücklich schätzen, eine so bedeutende Künstlerpersönlichkeit wie Reiner Schiestl präsentieren zu können.
 

Dementsprechend großes Interesse fand die Vernissage, zu der die Kreativgruppe Defereggen zahlreiche Kunstinteressierte aus Nah und Fern willkommen hieß.
Nach der Begrüßung durch Obmann Richard Schneider und Bürgermeister Franz Hopfgartner führte OSR Bernd Hanser mit sehr persönlichen Worten in das Werk des Malers ein, der Matreier Metallbildhauer Erich Trost steuerte unterhaltsame Anekdoten aus gemeinsamen Tagen in Spanien bei.

Das Streicherensemble „Saitenblicke“ gab der Vernissage mit einfühlsamen Klängen einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen.

Die Kreativgruppe hatte in bewährter Weise für eine entspannte Atmosphäre und mit einem reichhaltigen Buffet auch für das leibliche Wohl gesorgt. So verweilte das Publikum noch lange bei Kunstgenuss, Gaumenfreuden und auch so manchem Gespräch mit dem Künstler, der sich in seiner bescheidenen und unkomplizierten Art gerne mit den Leuten unterhielt.

Wie kaum ein zweiter beherrscht Reiner Schiestl die verschiedensten bildnerischen Techniken in gleichermaßen höchster Qualität, in der Galerie in der Mitte zeigt er jedoch ausschließlich Landschaftsaquarelle aus Spanien, die durch ihre wunderbar warme Farbigkeit sofort faszinieren.
Die Kargheit der Meseta zwingt zur konzentrierten Wahrnehmung auch der minimalen Strukturen und regt zu deren künstlerischer Gestaltung an. 
Aus ungewöhnlichen Perspektiven werden die wesentlichen Konturen der Landschaft herausgearbeitet, leichte Pinselzüge erzählen mit zarten Farbelementen vom Leben in der scheinbaren Einöde.
Die Werke untermauern einmal mehr die hohe Meisterschaft des Künstlers, der neben zahlreichen Kunstpreisen auch das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich trägt.

Die Ausstellung ist noch bis 31. August in der Galerie in der Mitte (Dorfplatz Hopfgarten) zu besichtigen.

Öffnungszeiten:

Mittwoch und Freitag: 15h – 18h

Ab Juli auch Montag   15h – 18 h

und Samstag                09h – 12h

 

Hier die Bilder der Vernissage Reiner Schiestl!