Fahrplanauskunft

Defmobil Fahrplan:

DefmobilWinter2016
Montag, 29. Mai 2017
St. Jakob in Defereggen
6/24

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Montag, 29. Mai 2017
St. Jakob in Defereggen
6/24

Kontakt

Tourismusinformation St. Jakob
Unterotte 44, 9963 - St. Jakob i. D.
Tel.: +43 (0)50 212 600,
defereggental@osttirol.com

hier Urlaub buchen

Herzlich Willkommen im Defereggental!

Besuchen Sie unsere Homepage und informieren Sie sich über unsere Urlaubsangebote!

Gemeinde St. Jakob

Feuerwehrjugend Defereggental

...erfolgreich in Aurach

„Ein starkes Stück Freizeit“

Bereits Anfang des Jahres beschlossen die verantwortlichen Feuerwehrfunktionäre des Defereggentales in Zukunft in Sachen „Feuerwehrjugend“ einen gemeinsamen Weg zu gehen und gründeten die „Feuerwehrjugend Defereggental“.
Ein derzeit tirolweit einmaliges Projekt, das die gute Zusammenarbeit der drei Talgemeinden widerspiegelt.

Ihren ersten großen Auftritt hatten die 20 Burschen der Feuerwehrjugend Defereggental im April beim Wissenstest der Bezirke Kitzbühel, Kufstein und Lienz. Mit Bravour bestanden die Jugendlichen in Aurach bei Kitzbühel die theoretischen und praktischen Stationen und konnten sich somit das Feuerwehrjugendabzeichen in Bronze sichern.

Anlässlich der Florianifeier in St. Jakob übergaben stellvertretend für die Bürgermeister und Kommandanten der drei Talgemeinden Bürgermeister Ingo Hafele und Kommandant Josef Grimm die Bronzenen Abzeichen an die jungen, angehenden Feuerwehrmänner.

„Mit Fleiß und Ausdauer haben die Jugendlichen an die zwanzig Übungen für den Wissenstest absolviert – weitere zwanzig Übungen stehen für den Landesbewerb auf dem Programm – also ein starkes Stück Freizeit“, so Peter Kröll von der Feuerwehr St. Jakob in Defereggen, der seit 15 Jahren für die Ausbildung der Jugendfeuerwehr zuständig ist und das jetzige Ausbildungsteam der drei Feuerwehren leitet.

Stolz sind natürlich auch die drei Feuerwehkommandanten aus St. Jakob, St. Veit und Hopfgarten, die damit in Sachen „Nachwuchsarbeit“ einen großen Schritt in die Zukunft gesetzt haben. Ende Juni werden die rastlosen Burschen aus dem Defereggental, sowie die Jugend der Stadtfeuerwehr Lienz, dann den Bezirk beim Landesfeuerwehrjugendleistungswettbewerb in Kirchdorf manierlich vertreten.

Hier einige Bilder der Feuerwehrjugend Defereggental!

zurück zur Übersicht