Fahrplanauskunft

Defmobil Fahrplan:

DefmobilWinter2016
Sonntag, 25. Februar 2018
St. Jakob in Defereggen
-10/-6

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Gemeinde St. Veit

Ordentliche Ortsvollversammlung

ÖRK Ortsstelle St. Jakob/St. Veit

Ordentliche Ortsvollversammlung am Freitag, 02. Februar 2018

Rotes Kreuz Osttirol – Positive Aufbruchstimmung durch einstimmige Wahl der neuen Ortsstellenleitung im Defereggental

In der Ortsversammlung der Ortsstelle St. Jakob/St. Veit i.D. des Roten Kreuzes Osttirol wurde Rückschau auf das vergangene Jahr gehalten. Ganz im Vordergrund stand die positive Zukunftsausrichtung, die mit neuer Führung eingeleitet wurde. Philipp Kleinlercher ist neuer Ortsstellenleiter.

 

In der Ortsstelle St. Jakob/St. Veit i.D. sind derzeit 33 Mitglieder aktiv, die den Rettungs- und Krankentransportdienst sowie die weiteren vielfältigen Aufgaben für die Bevölkerung und Gäste des Defereggentales ausüben. „Besonders erfreulich ist, dass sich mehr und mehr Jugendliche für den Weg zur freiwilligen Rot-Kreuz-Arbeit entscheiden. Waren es 2017 noch 18, sind es mittlerweile 29“, berichteten die beiden hauptamtlichen MitarbeiterInnen Klaus Erlsbacher und Marianne Ladstätter hochmotiviert.

Sie brachten einen beeindruckenden Leistungsbericht, in dem sie die Bedeutung der Aus- und Weiterbildung sowie die Jugendarbeit besonders hervorhoben. So bereiten sich aktuell drei Bronzegruppen und eine Goldgruppe auf die neuen Leistungsbewerbe vor. Tausende unentgeltliche Helferstunden wurden von den freiwilligenMitarbeiterInnen geleistet. Die Top-Liste 2017 führten Jan und Benjamin Gasser sowie Florian Unterlercher an.

Durch das positive Zusammenwirken der haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Ortsstelle St. Jakob/St. Veit i.D. sowie der Bezirksgeschäftsführung konnten die folgenden Monate bei vollem Dienstbetrieb erfolgreichstüberbrückt werden. In dieser Zeit hatte sichmittlerweile ein neues Führungsteam heraus entwickelt, das sich in der Ortsversammlung der Wahl stellte.

Alle Wahlvorgänge führten zu einstimmigen Ergebnissen.

Der 25jährige Philipp Kleinlercher aus St. Jakob i.D. ist neuer Ortsstellenleiter.
Der Rettungssanitäter und Praxisanleiter ist seit fünf Jahren beim Roten Kreuz. Der gelernte Zimmerer arbeitet im Betrieb Unterrainer in Ainet und besucht derzeit die Polierschule. Zu seinen Hobbies zählen Fußball, Schifahren und Eishockey.

Zum Ortsstellenleiter-Stellvertreter wurde der 24jährige Benjamin Gasser aus St. Veit i.D. gewählt. Hauptberuflich ist der Notfallsanitäter und Praxisanleiter Elektriker im E-Werk Hopfgarten und macht im Frühjahr die Meisterprüfung. Bergsteigen und Schitourengehen sind seine Leidenschaft.

Zum Schriftführer wurde Benedikt Holzer und zum Kassier Klaus Erlsbacher gewählt.
Der Ausschuss wurde einstimmig erweitert um
Rot-Kreuz-Arzt MR Dr. Ottokar Widemair,
Sondereinsatzgruppen-Kommandant Florian Unterlercher und
Ausbildungs- und Jugendreferentin Marianne Ladstätter.

Bezirksstellenleiter Egon Kleinlercher: „Ich freue mich riesig über dieses neue und motivierte Führungsteam, das Jugend und Erfahrung vereint. Das Wahlergebnis ist für dieses ein überwältigender Vertrauensbeweis und positive Zukunftsausrichtung für die Ortsstelle St. Jakob/St. Veit i.D.“

Die Ehrengäste Hubert Jesacher, Bgm-Stv. St. Jakob i.D., Vitus Monitzer, Bgm. St. Veit i.D., ChefInsp Franz Riepler, Kommandant der Polizeiinspektion, und der neue Feuerwehr-Kommandant Martin Berger gratulierten den Gewählten herzlichst und brachten ihre Freude über die künftige Zusammenarbeit zum Ausdruck.

Eine emotional bewegte und motivierend zukunftsgerichtete Ortsversammlung fand in den Worten von Rot-Kreuz-Arzt MR Dr. Ottokar Widemair einen würdigenden Abschluss: „das Wirken und Werken im Roten Kreuz ist Menschlichkeit in Reinkultur“.

Hier die Bilder der Ortsversammlung!

Bericht und Fotos: ÖRK Bezirksstelle Lienz

 

zurück zur Übersicht