Fahrplanauskunft

Dienstag, 15. Oktober 2019
St. Jakob in Defereggen
6/13

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Kirchtag in Zotten

Kirchtag in Zotten

 

Am Fest Mariae Heimsuchung, 2. Juli, wird in Zotten das Patrozinium gefeiert. Im Jahr 2011 haben wir den Kirchtag ganz besonders gefeiert! 
Es ist das Jahr, in dem mit der Renovierung der Kapelle endlich begonnen werden konnte. Es ist der Tag, an dem anschließend an diesen Kirchtag die Kapelle ausgeräumt und - für noch ungewisse Zeit - geschlossen wird. 
Wir freuen uns, wenn unser Zottenkirchl - hoffentlich nach einigen Jahren - in neuem Glanz, außen und innen renoviert und restauriert, wieder geöffnet und seiner Bestimmung übergeben werden kann. Auch das wird ein Fest sein! 

Nun haben wir also "Kirchtag in Zotten 2011" gefeiert! Es war ein sehr schönes, gelungenes Fest. 

Wir bedanken uns bei ALLEN, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.... 

* bei denen, die den Bittgang von St. Veit nach Zotten mitgegangen sind und gebetet haben 
* bei allen Messbesuchern, für ihr Mitfeiern, Mitbeten, und vor allem auch für das kräftige Mitsingen 
* bei unserem Pfarrer Stefan Bodner, besonders für die schöne Predigt 
* bei Stefanie, Theresa und Elisa fürs Mitgestalten der Messe 
* bei jenen, die so zahlreich unsere zwei Bausteine (Festtagskerze und Marienliederheft) gekauft haben 
* bei all jenen, die schon in der Vorbereitung für dieses Fest gearbeitet haben,... fürs Zusammenräumen, Herrichten, Kochen, Backen, Bringen, Spendieren, .... 
* bei unseren Musikanten Anna, Lea und Julian für ihr schneidiges Musizieren 
* bei denen, die gegessen und getrunken haben, die "Krapfenstraße" binnen kürzester Zeit "leergefegt" haben, die einfach gerne dabei waren und für einen guten Zweck eine offene Geldtasche gezeigt haben 
* einfach bei Euch ALLEN! 
* Vergelt's Gott! 

P.S. Habt Ihr schon gesehen, das Schindeldach und die Rinnen sind nunmehr bereits fertig, der Zwiebel ist beschindelt, der Turm wird noch weiß verputzt. Es ist bereits viel geschehen, nachdem erst vor 2 Monaten der Verein gegründet, die notariellen Dinge erledigt und Geld gesammelt wurde. 

Jetzt kann zumindest das Wasser "von oben" keinen Schaden mehr anrichten, als nächstes muss das "von unten" angegangen werden.

Hier einige Fotos!