Fahrplanauskunft

Dienstag, 15. Oktober 2019
St. Jakob in Defereggen
6/13

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Vereinsgeschichte

Unser Verein "Retten wir das Zottenkirchl"

 

Nach jahrzehntelangen Bemühungen von verschiedenen Seiten um eine Renovierung nach den schweren Folgeschäden durch das Erdbeben von Friaul (1976) und den baulichen Alterserscheinungen, nach mehreren Besichtigungen, Renovierungsanläufen, Sammelaufrufen, Einholung von Kostenvoranschlägen, Terminverschiebungen, Absagen, neuen Anläufen machte Ottilie Stemberger die Sache „Renovierung des Zottenkirchls“ zu ihrer Herzangelegenheit. Im Wissen um die jahrelangen Worte und Wünsche ihres im November 2005 verstorbenen Vaters "Mühl-Hansl", dem das Zottenkirchl ein besonderes Anliegen war.

Dass der Zufall besondere Regie geführt hatt, sei hier noch angemerkt: 
Am 5.April 2011 bekam Ottilie Stemberger den alle zwei Jahre verliehenen „Volkskulturpreis des Landes Tirols“ im Landhaus durch die Landesrätin Dr. Beate Palfrader verliehen. Dieser Preis ist mit einem Preisgeld von € 5.000.- verbunden.
Diese € 5.000.- spendete Ottilie Stemberger dem neugegründeten Verein „Retten wir das Zottenkirchl“ - und damit war ein Startschuss gegeben.

Dass bei der Verleihung, auf Grund dieser noblen Spenden-Geste, die Frau Landesrätin spontan das Preisgeld verdoppelte, war eine zusätzliche Entscheidung, die der Sache behilflich ist.
Dadurch war bereits ein Startgeld von € 10.000.- gegeben. Zwar auch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, aber immerhin, der Beginn war erfolgsversprechend.

Auf die Beispielwirkung hoffend, werden weitere Spenden gerne angenommen.

Der Verein "Retten wir das Zottenkirchl", wurde am 23. März 2011 bei der Vereinsbehörde angemeldet und am 28. März 2011 genehmigt.
Der Verein bezweckt den Erwerb, die Pflege (Renovierung) und Erhaltung der Kapelle "Mariae Heimsuchung" in Zotten - St. Veit i. Def.

Bei der konstituierenden Generalversammlung am Mittwoch, 20. April 2011, wurde der Vereinsvorstand gewählt:

Obfrau: Ottilie Stemberger
Obfrau-Stellvertreter: Helmut Ortner
Kassierin: Maria Monitzer
Kassierin-Stellvertreter: Alois Veiter
Schriftführer: Mag. Dr. Michael Huber
Schriftführer-Stellvertreter: Johannes Obkircher

Zu Rechnungsprüfern wurden gewählt: Hannelore Kahlbacher und Herbert Erlsbacher