Fahrplanauskunft

Defmobil Fahrplan:

Fahrplan DefMobil

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Archiv

Rettungssanitäter Prüfung

Rotkreuz-Bezirksstelle Osttirol

Rettungssanitäter-Prüfung trotz Widrigkeiten eindrucksvoll bewältigt

 

Am 27. März 2021 fand in der Rotkreuz-Bezirksstelle Osttirol die diesjährige Abschlussprüfung zum/r „Rettungssanitäter/in“ statt.
Von den 21 zur Prüfung angetretenen Teilnehmer/innen haben ALLE BESTANDEN.
Darüber freute sich Bezirksstellenleiter Egon Kleinlercher, der bei der Dekret-Verleihung nicht nur seine Anerkennung für die neuen Freiwilligen im Rettungsdienst ausdrückte, sondern auch seinen Dank für die unschätzbare Arbeit von Lehrbeauftragten und den Unterstützern aus den die einzelnen Ortsstellen aussprach.

Der über knapp ein halbes Jahr dauernde Kurs erforderte diesmal besondere Flexibilität seitens der Teilnehmer_innen, die wegen der aktuellen Covid-Maßnahmen manche Theorie-Einheit (insgesamt 100 Stunden) auch online absolvieren und ihre Dienste (die 160 Stunden Praxis am Rettungswagen) mit den vorgeschriebenen Auflagen erfüllen mussten. Insgesamt Erfahrungen, die jeder/m von ihnen zeigen, was nach der bestandenen Prüfung - in Eigenverantwortung - auf sie zukommen kann.

Für die sehr anspruchsvolle Ausbildung ist eine wesentliche Voraussetzung jene des guten Zusammenspiels aller im Team. Angefangen vom/n Praxisanleiter/in – ein/e qualifiziert ausgebildete/r Sanitäter/in, der/die den Auszubildenden zumindest bis zur Prüfung begleitet und mit Geduld und Nachhaltigkeit in der Praxis unterweist - und in weiterer Folge die Lehrbeauftragten, die in den einzelnen Fachbereichen unterrichten und jederzeit auch für Einzelbefragungen zur Verfügung stehen.

Die neuen Sanitäter/innen werden ihre künftigen Arbeiten bzw. Einsätze gut und sicher bewältigen - wobei das Wohl des Patienten an erster Stelle steht. Darüber hinaus erweist sich aber auch die freiwillig geleistete Tätigkeit als persönliche Bestätigung und wertvolle Lebenserfahrung.

Hier einige Bilder!

Fotos: ÖRK Osttirol

zurück zur Übersicht