Fahrplanauskunft

Freitag, 20. September 2019
St. Jakob in Defereggen
1/13

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Wissenstest FF-Jugend

Wissentstest der Feuerwehr Jugend

 

Am Samstag, 9. April 2011 veranstaltete die Feuerwehr St. Jakob i. Def. den Wissenstest für die Feuerwehrjugend der Bezirke Lienz, Kitzbühel und Kufstein. Ein solcher Feuerwehrbewerb wurde erstmals in  Osttirol ausgetragen.

Die Feuerwehr St. Jakob betreibt neben der Stadtfeuerwehr Lienz als einzige osttiroler Wehr aktiv Jugendarbeit.
 Anlässlich des 10jährigen Jubiläums „Gründung  Jugendgruppe“ wurde St. Jakob mit der Ausrichtung des Wissenstestes für drei Tiroler Bezirke beauftragt. Rund 300 Teilnehmer (Mädchen und Burschen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren) aus Lienz, Kitzbühel und Kufstein mit ihren Betreuern und Eltern folgten der Einladung. Das Wissenstestabzeichen wird in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Beim Bewerb geht es darum, dass die Teilnehmer verschiedene Aufgaben aus dem Feuerwehralltag unter den strengen Augen der Bewerter möglichst fehlerfrei bewältigen. Daneben gilt es einen schriftlichen Test zu bestehen. Als Ort der Veranstaltung diente die Volks- und Hauptschule St. Jakob.

Die Feuerwehr St. Jakob sorgte für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und die Verpflegung von Teilnehmern, Begleitpersonen und Prüfern. Den Abschluss der Veranstaltung bildeten der beeindruckende Aufmarsch der Teilnehmer und die Schlussveranstaltung beim Musikpavillon.
Die musikalische Umrahmung übernahm die Musikkapelle St. Jakob. Die zahlreichen Ehrengäste zollten der Feuerwehr St. Jakob angesichts der perfekten Organisation Respekt. Die jeweiligen Feuerwehrbezirkskommandanten gratulierten allen Teilnehmern zur erfolgreichen Prüfung und dankten den Betreuern für die gute Vorbereitung der Jugendlichen.

Ortskommandant Josef Grimm appellierte in seiner Ansprache, mehr Engagement in die Feuerwehrjugendarbeit im Bezirk zu legen: „Angesichts der gesellschaftlichen Veränderungen im Zusammenhang mit ehrenamtlichen Tätigkeiten wird mittelfristig nur jene Organisation keine Nachwuchssorgen haben, die früh genug auf die Jugend setzt“.


Hier die Bilder vom Wissenstest!