Fahrplanauskunft

Defmobil Fahrplan:

Defmobil ab Winter 2019
Freitag, 25. September 2020
St. Jakob in Defereggen
8/11

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

61. Iseltalter Bezirksmusikfest

61. Iseltaler Bezirksmusikfest

 

Am 06. und 07. Juli fand das 61. Iseltaler Bezirksmusikfest in St. Jakob in Defereggen statt.

Zur Einstimmung erklangen am Samstag Abend am Kirchegg ein paar Weisen bevor die Musikkapelle und Schützenkompanie St. Jakob, die ehemaligen Musikanten der MK St. Jakob und die Stadtmusik Lienz festlich auf die Sander Ebene aufmarschierten.

Nach dem gelungenen Bieranstich und den Begrüßungsworten gab die Stadtmusik Lienz ein beeindruckendes Konzert. Für das Highlight an diesem Abend sorgten die ehemaligen Musikanten und Musikantinnen der St. Jakober Musikkapelle. Um diesen Höhepunkt mitzuerleben nahmen viele Mitwirkende eine lange Reise auf sich. Nach 2 Märschen tobte das ganze Publikum und sie gaben eine gelungene Zugabe drauf. Zu den Klängen der Südtiroler Tanzlmusig wurde bis in die frühen Morgenstunden gesungen und getanzt.

Das offizielle 61. Iseltaler Bezirksmusikfest begann am Sonntag mit dem Sternaufmarsch zum Pavillon. Dort zelebrierte Dekan Mag. Reinhold Pitterle den Festgottesdienst, welcher von den 9 Musikkapellen des Iseltaler Musikbezirkes feierlich umrahmt wurde. Nach den Worten des Iseltaler Musikbezirksobmanns Andreas Berger nahmen alle Kapellen Aufstellung und marschierten zur Dorfmitte, wo die Marschwertung stattfand. Die austragende Musikkapelle St. Jakob defilierte mit Gesang vor der Ehrentribüne und marschierte anschließend mit der Schützenkompanie zum Festgelände. Die Musikkapellen Kals, St. Veit, Hopfgarten, Matrei, St. Johann und Virgen traten in der Stufe B an und die Musikkapellen Huben und Prägraten in der Stufe D. Zahlreiche Besucher jubelten am Straßenrand den geübten Musikanten und Musikantinnen zu. Nicht nur das strahlend schöne Wetter an diesem Tage war ausschlaggebend für die tollen Ergebnisse bei der Marschwertung, auch die unzähligen Marschierproben zahlten sich aus. Nach dem die abschließende Musikkapelle Prägraten mit den vielen Festgästen im Anhang auf der Sander Ebene ankamen, starteten die Kurzkonzerte. Zwischendurch wurden die Urkunden für die überragenden Leistungen bei der Marschwertung übergeben. Nach dem eindrucksvollen Konzert der St. Johanner war es Zeit für die Überreichung der Gastgeschenke. Jede Kapelle erhielt ein beeindruckendes Bild von der Marschwertung. Die Inntaler liesen das Fest mit gekonnten Klänge auf ihren Instrumenten, ausklingen.

Die Musikkapelle St. Jakob bedankt sich bei der Feuerwehr St. Jakob für die gute Zusammenarbeit und Hilfe bei der Austragung dieses Bezirksmusikfestes sowie bei allen freiwilligen Helfern an diesem Wochenende. Ein Dank gilt auch allen Festbesuchern, Gönnern und Sponsoren für „des feine Fest`l!“

Fotos: Defnet, Musikkapelle St. Jakob

Eindrücke vom Samstag finden Sie HIER
Impressionen vom Sonntag finden Sie HIER