Fahrplanauskunft

Defmobil Fahrplan:

DefmobilWinter2016
Samstag, 25. März 2017
St. Jakob in Defereggen
0/9

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Samstag, 25. März 2017
St. Jakob in Defereggen
0/9

Kontakt

Tourismusinformation St. Jakob
Unterotte 44, 9963 - St. Jakob i. D.
Tel.: +43 (0)50 212 600,
defereggental@osttirol.com

hier Urlaub buchen

Herzlich Willkommen im Defereggental!

Besuchen Sie unsere Homepage und informieren Sie sich über unsere Urlaubsangebote!

Lage

Die Lage des Tales

 

Das Defereggental ist ein von Westen nach Osten verlaufendes Seitental des Iseltales in Osttirol.

Im Norden des Tales liegt die Lasörlinggruppe, von der einige Gipfel über 3000 m Höhe erreichen. Im Süden des Tales befindet sich das Deferegger Gebirge (auch Deferegger Alpen genannt) mit der Weißen Spitze (2963 m) als höchstem Gipfel. Im Westen wird das Tal von der Rieserfernergruppe (höchster Gipfel Hochgall, 3436 m) abgeschlossen.

Ein Großteil der Talsohle liegt auf einer Seehöhe von über 1000 m. Die engste Stelle des Tales ist der Mellitzwald, wo sich das Tal zu einer Schlucht verengt, die selbst für die Straße kaum Platz lässt.

Die größte Breite erreicht das Tal schließlich im Becken von St. Jakob. Dazwischen weitet sich das Tal an mehreren Stellen und gibt Raum für kleinere Ansiedlungen, die zum Teil auch am schattseitigen Ufer liegen.


Die Landkarte im obigen Bild zeigt das Tal mit seinen Anbindungen.