Fahrplanauskunft

Defmobil Fahrplan:

Defmobil ab Winter 2019
Donnerstag, 04. Juni 2020
St. Jakob in Defereggen
5/11

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Jahreshauptversammlung 08.02.19

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St. Jakob

 

Eine durchaus beeindruckende Bilanz über das vergangene Jahr konnte Martin Berger nach seinem ersten Jahr als Kommandant, bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der FF St. Jakob am 08.02.2019 präsentieren. Neben Bezirkshauptfrau-Stv. Dr. Karl Lamp, Bürgermeister Ingo Hafele, BFK Herbert Oberhauser und AFK Michael Köll konnten an diesem Abend zahlreiche Ehrengäste und Vertreter verschiedenster Blaulichtorganisationen aus dem Bezirk begrüßt werden.

Bei insgesamt 22 Ausrückungen, darunter 2 Brandeinsätze, 8 technische Einsätze, 10 Fehlausrückungen und zwei Brandsicherheitswachen, leisteten die St. Jakober Floriani im vergangenen Jahr knapp über 1.600 Einsatzstunden. Hervorzuheben war dabei der Waldbrand in Oberseebach am 20. und 21. Oktober, bei dem die Feuerwehren des hinteren Iseltales stark gefordert waren. Am zweiten Einsatztag standen neben 6 Feuerwehren auch 5 Hubschrauber zeitgleich im Löscheinsatz.

Auch die Niederschlagsereignisse und Orkanböen gingen Ende Oktober nicht spurlos an St. Jakob vorüber. Mehrere kleinräumige Vermurungen mussten geräumt und unter Wasser stehende Keller abgepumpt werden. Eine Bergstraße musste von umgestürzten Bäumen freigeräumt und der Ortskern von St. Jakob von kleineren Vermurungen gereinigt werden.

Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht des Kommandanten wurden Benjamin Berger und Andreas Ladstätter zum Feuerwehrmann, David Leitner, Ronald Leitner, Michael Lercher, Andreas Senfter, René Stemberger und Marcel Unterkircher zum Oberfeuerwehrmann befördert. Anton Obkircher wurde zum Hauptfeuerwehrmann, Manfred Passler zum Löschmeister und Edi Steiner zum Hauptlöschmeister befördert.

Zahlreiche Kameraden wurden für ihre langjährige Tätigkeit im Feuerwehr- und Rettungswesen geehrt:
25 Jahre:
Mario Grimm
Peter Kröll
Manfred Ladstätter
Manfred Niederwolfsgruber
Ernst Troger

40 Jahre:
Peter Eggenhofer
Hans Erlsbacher
Leonhard Erlsbacher
Ernst Leitner

50 Jahre:
Josef Kröll
Norbert Passler

Hier einige Fotos dazu!