Fahrplanauskunft

Sonntag, 26. Mai 2019
St. Jakob in Defereggen
5/15

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Gemeinschaftsübung VS u. HS

Brandalarm in der Volks- und Hauptschule St. Jakob …..

… so lautete die Meldung, die am 11.10.2008 um 9:38 Uhr über die Leitstelle Tirol bei der Feuerwehr St. Jakob einging. Zum Glück handelte es sich nur um eine Übung. Es war dies die erste seit dem Jahr 1994. Sie wurde deshalb nötig, da es in der Schule in den letzten Jahren umfangreiche Umbau- und Sanierungsmaßnahmen gab. Darüber hinaus wurden neue Gebäudeteile errichtet.

Übungsannahme war ein Brand im 1. Stock während eines normalen Schultages. Das Stiegenhaus war aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht mehr begehbar. Die Feuerwehr St. Jakob war um 9:40 Uhr beim Brandobjekt. Die Herausforderung war neben der unmittelbaren Brandbekämpfung die sofortige Evakuierung des gesamten Gebäudes. Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr St. Veit sowie die SEG die Roten Kreuzes sofort nachalarmiert. Vorort war der Schulwart die erste Ansprechperson für Einsatzleiter Josef Grimm. Die Volksschulklassen im Erdgeschoß konnten das Gebäude in Begleitung der Klassenlehrer sofort verlassen. Die Hauptschüler sowie Lehrer im 1. und 2. Stock mussten von außen über Leitern geborgen werden. Ein Atemschutztrupps nahm die Brandbekämpfung von innen vor. Drei andere Trupps durchsuchten das total verrauchte Gebäude und konnten insgesamt vier verletzte Schüler bergen. Diese wurden außerhalb des Gefahrenbereichs dem Roten Kreuz übergeben.

Um 13:00 konnte die Übung unfallfrei beendet werden. Sie brachte für die Einsatzkräfte viele neuer Erkenntnisse und verlief bis auf ein paar kleinere Probleme zur vollsten Zufriedenheit der Organisatoren. Sowohl die Einsatzleiter von Feuerwehr und Rettung als auch die Schulleitung sowie Bürgermeister Hubert Jesacher, der der Übung beiwohnte, zogen ein positives Gesamtresümee.

Hier die Bilder der Gemeinschaftsübung!