Fahrplanauskunft

Defmobil Fahrplan:

Defmobil ab Winter 2019
Donnerstag, 01. Oktober 2020
St. Jakob in Defereggen
3/15

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Goldenes Leistungsabzeichen 02.07.16

Die Musikkapelle St. Jakob gratuliert ihren Musikanten

* Norbert Scheiber und
* Gerhard Innerhofer


herzlich zum ausgezeichneten Erfolg beim Goldenen Leistungsabzeichen!

 

Hier die Bilder vom Prüfungsabend!

 

Öffentliche Goldprüfungen des Österreichischen Blasmusikverbandes an der Landesmusikschule Matrei-Iseltal

 

In den letzten Jahren war es üblich, dass die Prüfungen für das Goldene Leistungsabzeichen entweder kombiniert mit den Abschlussprüfungen des Tiroler Musikschulwerks (in Innsbruck, Zirl, Kufstein, Kitzbühel…) durchgeführt wurden.

Es gab auch immer noch zwei Termine im Jahr, wo die Prüfung in Innsbruck abgelegt werden konnte.

Für die Osttiroler Prüflinge hatte dies zwei Nachteile: erstens die weite Entfernung und zweitens konnte kaum jemand aus der Familie, dem Freundeskreis oder der eigenen Kapelle daran teilhaben.

Ende April 2016 bekamen die Landesmusikschulen dann Bescheid, in Zukunft die Goldprüfungen selbst zu organisieren und durchzuführen.

Sofort machten sich Musikschulleiter Jo Mair und die betroffenen Lehrpersonen daran, diese Prüfungen in einem würdigen Rahmen zu planen.

Da diese Prüfungen ja immer einen öffentlichen Teil beinhalten, plante man ein Prüfungskonzert mi t anschließender Bekanntgabe der Ergebnisse.

Der Schwarzachsaal in Hopfgarten wurde als idealer Raum gewählt, vor allem, da auch zwei St. Jakober Schüler ihre Prüfung ablgegen wollten.

Am Samstag 2. Juli war es dann soweit:

Matteo Dallavia, Bernhard Hopfgartner, Gerhard Innerhofer, Alexander Kerer und Norbert Scheiber absolvierten um 18:00 Uhr den internen Teil der Prüfung. Dieser interne Teil muss positiv sein, da man sonst zum öffentlichen Teil der Prüfung gar nicht antreten darf.

Alle fünf meisterten diesen Abschnitt trotz großer Nervosität mit Bravour!

Um 20:00 Uhr war es dann soweit. Das Konzert zum öffentlichen Teil der Prüfungen fand vor einem, mit Familien, Freunden und vielen Musikantinnen und Musikanten, Obmännern und Kapellmeistern gut gefüllten Schwarzachsaal statt. Auch die beiden Bezirks Jugendleiterinnen Pamela Veider und Karina Oberlohr ließen es sich nicht nehmen, bei diesen Prüfungen dabei zu sein.

Das Konzert wurde zu einem fulminanten Heimspiel der jungen Musiker. Sie konnten nun vor heimischem Publikum beweisen, dass sich die Arbeit über viele Jahre ausgezahlt hatte und sie ein hohes technisches und vor allem musikalisches Niveau erreicht hatten.

So konnte Musikschulleiter Jo Mair gemeinsam mit den Lehrpersonen Martin Gratz und Christoph Fuetsch allen Prüflingen zu einem Ausgezeichneten Erfolg gratulieren!

Großer Dank gilt allen Beteiligten an diesen Prüfungen und  besonders auch den beiden Klavierbegleitern der Landesmusikschule, Alois Wendlinger und Wibmer Ingo.

Eine herzliche Gratulation ergeht auch an  Johannes Blasisker der sein goldenes Leistungsabzeichen in der Musikschule St. Johann i. T. absolvierte!

(Bericht: LMS Matrei-Iseltal)