Fahrplanauskunft

Defmobil Fahrplan:

Fahrplan DefMobil

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Wintertriathlon 26.01.2013

Wintertriathlon

 

Die Sportunion Raiffeisen St. Veit veranstaltete am Samstag, 26.01.2013 den 5. Wintertriathlon.

Bei traumhaften Wetter- und Schneebedingungen waren 20 Teams aus ganz Osttirol am Start. Unter den Teilnehmern befanden sich auch große Persönlichkeiten wie der aus Antholz stammende Biathlonweltmeister Willi Pallhuber und sein Schützling Daniel Taschler.
Der Startschuss für die Tourengeher fiel um 14 Uhr und nach einem flotten Rennen konnte der erste Tourengeher bereits nach 20 Minuten an seinen Rodler übergeben. Bei der Übergabenstelle der Rodler bildete sich bereits nach kurzer Zeit ein regelrechter Konkurrenzkampf. Im Zielgelände übergab der Rodler seinem Langläufer, welcher zwei Runden absolvieren musste.

Die Siegermannschaft des 5. Triathlons war das Team Paulis Discostadl mit Ingemar Wibmer, Johannes Egger und Gerhard Wörister, dicht gefolgt von der Mannschaft Team Eybl Lienz mit Helmut Aichholzer, Maik Schmidtpeter und Karl Sommer. Den 3. Platz belegte das Team Taxi Blassnig bestehend aus Hermann Webhofer, Thomas Monitzer und Willi Pallhuber.

Natürlich sollte diese Veranstaltung auch mit ein bisschen Spaß in Verbindung gebracht werden und dies präsentierte der „Schrepferplatz“ der Mannschaft Musikkapelle St. Veit mit Helmut Stemberger, Verena Stemberger und Walter Stemberger sehr gut. Diese bestritten den 5. Wintertriathlon bereits traditionell mit Lederhosen und altem Sportmaterial. Nach einem spannenden Renngeschehen konnte dieses auch unfallfrei abgeschlossen werden.

Am Abend begrüßte man alle Teilnehmer und Sportfreunde im Reimmichlsaal St.Veit zur Siegerehrung. Nach einigen Grußworten von Bürgermeister Vitus Monitzer und Ehrenobmann Hermann Stemberger wurde die Preisverteilung durchgeführt. Unter den ersten drei Platzierungen konnte ein Preisgeld von 600 € übergeben werden. Zudem gab es heuer wieder die Mittelzeitwertung, bei der sich das Team Thurner Raurakel + FF mit Martin Possenig, Christian Gander und Andreas Großlercher etablieren konnte.

Anschließend fand eine große Tombola statt, bei der Preise wie ein Cross- Hometrainer, Tourenski, Tourenrodel und Langlaufskier zu den Hauptpreisen zählten.
Für gute Stimmung sorgten das Duo „Joe & Ray“ aus Lienz und durch die ausgezeichnete Bewirtung konnte der Hunger und Durst gestillt werden.

Die Sportunion Raiffeisen St. Veit möchte sich bei allen freiwilligen Helfern, Sponsoren, Grundbesitzern und Teilnehmern bedanken.

Bericht: Obmann Stellvertreter Verena Stemberger

Hier die Fotos vom Wintertriathlon!