Fahrplanauskunft

Sonntag, 19. August 2018
St. Jakob in Defereggen
9/23

Osttiroler Pustertal:

Tel.: 0664 155 9920

Iseltal:

Tel.: 0664 155 9971

Defereggental:

Tel.: 0676 7412663 oder 0664 155 9963

Der diensthabende Arzt ist am Gemeindeaushang
und im Internet unter www.notarztverband.at jederzeit ersichtlich

Leitstelle:

Tel.: 141

 

Todesfall

Todesfall - was ist zu tun?

1. Bei Sterbefällen in der Gemeinde ist unverzüglich der Sprengelarzt Dr. Ottokar Widemair (Tel.Nr. +43 4873/54 00) zu verständigen. Er führt die Totenbeschau durch und stellt die Todesanzeige aus, die dem Standesamt am nächsten Tag (Werktag) vorzulegen ist.

2. Verständigung der Familienmitglieder, Verwandschaft, Freundeskreis, Nachbarschaft, Arbeitgeber, Arbeitskollegen und Vereinen.

3. Kontaktaufnahme mit Bestattungsunternehmen
- Bestattung Bergmeister GesmbH., Claus Bergmeister, Ruefenfeldweg 2, 9900 Lienz, Tel.Nr. 050 1717 100, Mail: bergmeister@trauerhilfe.at , Homepage: www.bestattung-bergmeister.at
- Einsargung und Überführung in die Totenkapelle besprechen
- Parte und Sterbebildchen werden auch vom Bestatter gedruckt. Evtl. Foto vorbereiten, Textvorschläge liegen beim Bestatter auf
- Holzkreuz,Sarggesteck und Kränze können auch beim Bestatter  bestellt werden

4. Verständigung des Pfarramtes
- mit dem Pfarrer Seelenrosenkränze, Begräbnistermin und Begräbnisgestaltung besprechen
- Verständigung des Vorbeters (Nachbarschaft)

5. Meldung beim jeweiligen Gemeindeamt.
Diese übernimmt das Herrichten der Totenkapelle, die Grabeinteilung und die Organisation der Grabmacher. Im Gemeindeamt erfahren Sie Rat und weitere Hilfe.

Weitere organisatorische Punkte:
- Kreuz-, Sarg- und Kranzträger organisieren (Nachbarschaft)
- Ort der Zehrung bzw. Totenmahl festlegen
- Verbindunsaufnahme mit der Musikkapelle, Chöre, Sing- und Spielgruppen für die musikalische Gestaltung des Sterbesgottesdienstes und der kirchlichen Einsegnung.

Meldung beim Standesamt:
Für die Meldung beim Standesamt und Ausstellung der Sterbeurkunde sind folgende Dokumente erforderlich:
- Geburtsurkunde
- Heiratsurkunde (gegebenenfalls den Nachweis der Auflösung der Ehe)
- Staatsbürgerschaftsnachweis
-wenn kein Wohnsitz im Inland: Meldenachweis über den letzten Hauptwohnsitz
- Anzeige des Todes durch Sprengelarzt oder Krankenhaus

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch im Amtshelfer help.gv.at im Bereich Todesfall